Aktuelles

Etliche Bopparder Schützen haben sich für die Bundesmeisterschaften des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, dem die Bruderschaft angegliedert ist, qualifiziert. In den Faustfeuerwaffen-Disziplinen genießen die Bopparder einen hervorragenden Ruf, haben sie doch in der Vergangenheit meistens sehr gut abgeschnitten. Das Team bilden Michael Hoos, Manfred...

Feierliches Pontifikalhochamt mit mehr als 25 000 Schützen Am Sonntag, dem 8. September, feierte der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften sein diesjähriges Bundesschützenfest in Schloß Neuhaus bei Paderborn. Ausrichter war die St. Henricus-Schützenbruderschaft Schloß Neuhaus e.V.                                                                                                     Schloß Neuhaus ist seit seiner Eingemeindung 1975 ein nördlicher...

Nachdem sich die Bundesmeisterschaften in vollem Gange befinden und somit das Sportjahr 2019 der Schützen allmählich zu Ende geht , beginnen die Vereinsmeisterschaften der Bopparder Schützengesellschaft 1510/1848. Die Teilnahme der Schießsportler daran ist Voraussetzung, um an den im Januar 2020 beginnenden Bezirksmeisterschaften teilnehmen zu können, der...

Das Bundesschützenfest des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften findet, wie an dieser Stelle schon berichtet, in Schloß Neuhaus bei Paderborn statt. Die Bopparder Bruderschaft fährt mit einem Bus zu diesen Feierlichkeiten. Der Bus ist gebucht und alle Vorbereitungen laufen bereits an. Daher bittet der Vorsitzende Jürgen...

Die Bopparder Schützengesellschaft hilft am Sonntag, dem 1. September, den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr bei ihrem Feuerwehrfest. Seit einigen Jahren ist es Brauch, dass sich beide Vereine bei ihren Festen gegenseitig unterstützen, damit sich die jeweilig Feiernden nicht noch um Bewirtung usw. kümmern müssen. Der Löschzug...

Am Sonntag, dem 11. August, treffen sich in Rödelhausen alle amtierenden Schützenkönige und Damenköniginnen des Bezirks „General Steffen“, um ihre diesjährigen Bezirksmajestäten zu ermitteln. Hierbei wird jedoch nicht auf einen Adler geschossen, wo neben Zielsicherheit auch noch Glück zum Erlangen der heiß ersehnten Würde nötig...

Auf dem Gelände der Bopparder Schützengesellschaft wurde unter großer Anteilnahme der Bevölkerung ein schöner Vogel mit dem Luftgewehr ausgeschossen. Um die Spannung noch mehr zu steigern, wurde dieser Wettbewerb als „offene Klasse“, wo jeder daran teilnehmen konnte, ausgetragen. Hier ging es besonders um den Ehrenpreis...

Der diesjährige Diözesanjungschützentag fand in Salm (Vulkaneifel) statt. Im Wettstreit um den Titel „Diözesanschüler-Prinz/Prinzessin“ entbrannte ein harter Kampf. Hier wuchs die Bopparder Schülerprinzessin, gleichzeitig auch Bezirksschülerprinzessin, Annalena Hechel über sich hinaus und erreichte 29 Ringe. Die Konkurrenz war heuer jedoch so groß, daß dies „nur“...

Josef Korneli, das Ehrenmitglied der Bopparder Schützengesellschaft 1510/1848, setzt neue Maßstäbe was Vereinstreue und Beständigkeit betrifft. Das Bopparder Urgestein wurde kürzlich 97 und stellte einige Rekorde auf, nahezu 76 Jahre in der Bruderschaft, nahm 50 Mal ununterbrochen in Uniform an deren Schützenfest teil, musste dann Krankheit bedingt nur ein Mal...

Der Schützenbezirk Rhein-Hunsrück-Mosel, „General Steffen“, hat seine Meisterschaften auf Bezirksebene vor geraumer Zeit abgeschlossen. Die Wettkampfsportler der Bopparder Schützengesellschaft 1510/1848 haben in den Mannschafts-Wettbewerben sehr gut abgeschnitten. Besonders gute Leistungen berechtigen zudem zur Teilnahme an den Diözesan-Meisterschaften, die nun in vollem Gange sind. Nachstehend die Ergebnisse der Bopparder Teams: Luftpistole Senioren 1.Platz (Robert Noll, Josef Rodenbusch,...